Das Perinatalzentrum stellt sich vor

Liebe werdende Eltern,
wir möchten Sie in unserem Perinatalzentrum sehr herzlich begrüßen, und nehmen die Gelegenheit wahr, uns im Rahmen dieses Internetauftritts bei Ihnen vorzustellen.
"Perinatal" bedeutet "um die Geburt herum". Ein Perinatalzentrum ist eine Einrichtung, die eine kontinuierliche medizinische Versorgung vor, während und nach der Geburt für Mutter und Kind gewährleistet. Hier ist Ihr Kind bei unkomplizierter Schwangerschaft wie auch bei unerwarteten oder zu erwartenden Störungen immer in der Behandlung von Spezialisten.

Das Perinatalzentrum im St. Marien-Hospital hat sich für Risikoschwangerschaften und die Versorgung der Risikokinder optimal ausgerichtet.

Als "Risikokinder" bezeichnet man sehr kleine Frühgeborene, Kinder mit angeborenen Fehlbildungen oder mit zu erwartenden Krankheiten wie z.B. Infektionen oder Stoffwechselerkrankungen.

Ein individueller und behüteter Umgang mit Risikoschwangeren und die Versorgung der Risikokinder liegt uns sehr am Herzen. Das Spezialistenteam ist rund um die Uhr für Sie und Ihr Kind da.

Die Vorbereitung Ihrer Geburt

Perinatalzentrum bedeutet eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit unserer Neonatologie mit der Frauenklinik. Liegen geburtshilfliche Besonderheiten vor, führen wir intensive Gespräche mit Ihnen und bereiten Sie auf die Geburt und die anschließende Behandlung Ihres Kindes vor. Von Anfang an sind Hebammen, Geburtshelfer und Neonatologen für Sie da. Somit kennen Sie uns bereits bei der Geburt, und fühlen sich in dieser für Sie oft schweren Zeit sicher und vertraut.

Hilfe in Notsituationen

Manchmal kommt ein Kind unerwartet zu früh auf die Welt und alles geht derart schnell, dass Sie als werdende Mutter vorher nicht mehr in ein Perinatalzentrum verlegt werden können und in einem anderen Krankenhaus oder zu Hause entbinden. Für solche Fälle stellen wir rund um die Uhr einen Abholdienst für Frühgeborene und kranke Neugeborene bereit. Unser Team, ein Kinderarzt und eine Kinderkrankenschwester, werden Ihr Kind in einem Transportinkubator (einem Brutkasten mit Fahrgestell) abholen und in das Perinatalzentrum des St. Marien-Hospitals bringen, um sofort eine fachgerechte Versorgung aufzunehmen.

Kooperationspartner

Es gehört zu unserer Devise, für die Betreuung "unserer" Kinder die bestmöglichen Partner zur Verfügung zu haben, so dass für besondere Fragestellungen auch weiter entfernte Spezialisten in die Behandlung mit einbezogen werden. Unsere medizinischen Kooperationspartner sind zunächst die umliegenden Universitätskliniken und Großkrankenhäuser. Es besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Kinderchirurgie, Kinderurologie und Neurochirurgie.

Neonatologie

Auswertung für Klinik NO305 [Neuberechnung (2010-07-20)]
==> Zum Download des PDF-Dokumentes (ca. 106 KB) bitte hier klicken ...