Die Geburt

Hebammen, Gesundheits- und Kranken- und Kinderkrankenpflegerinnen, Ärztinnen und Ärzte aus Geburtshilfe, Kinderklinik und Anästhesie garantieren Einsatzbereitschaft rund um die Uhr und unterstützen Schwangere bei ihrer individuellen Geburt.

Wir begrüßen Bezugspersonen wie Partner, Mutter, Schwester oder Freundin, die der werdenden Mutter begleitend zur Seite stehen.

Ausstattung und Angebote

Unser Kreißsaalbereich wurde im Jahr 2016 neu gebaut. Er verfügt nun über vier Kreißsäle, drei Multifunktionsräume, modernste Ultraschalldiagnostik und über eine zentrale CTG-Überwachung.

Die Kreißsäle in frischen hellen Farben sind mit breiten Betten ausgestattet, mit Gebärstuhl, Sprossenwand und Seilen, Pezzibällen, Kuschelcouch und Geburtswanne mit kabelloser Überwachung des Kindes. Sie entscheiden selbst, welche Position für Sie die angenehmste ist.

Der Entbindungs-OP im Kreißsaalbereich bietet im Notfall schnelle Hilfe für Mutter und Kind.

Der blaue und der rote Kreißssal

Während der ersten Stunde nach der Geburt werden Mutter, Kind und Vater möglichst nicht getrennt oder gestört. Die Hebamme bleibt in der Nähe, um ggf. Unterstützung anzubieten.

Das kinderärztliche Betreuungsteam ist bei allen Früh- und anderen Risikogeburten sowie bei jedem Kaiserschnitt, bei dem wir eine leicht abgewandelte Form der Misgav-Ladach-Sektio (sanfter Kaiserschnitt) praktizieren, anwesend.
Erkrankte oder frühgeborene Kinder werden in der Kinderklinik unseres Hauses optimal betreut.

Jedes Neugeborene wird im Kreißsaal fotografiert und ist nach Absprache für die Eltern, Verwandten und Bekannten in unserer Babygalerie im Internet zu bewundern.

Das Hebammenteam

Unter Leitung von Frau Magdalene Sanders sind diese und weitere Hebammen mit Kompetenz, Individualität und Geborgenheit für Sie da:

Magdalene Sanders (Ltd. Hebamme)
Anja Brauers
Sabine Flohsdorf
Sarah Berger
Sabine Welter
Simone Dahlmans
Iwona Kabala
Katja Pecks
Christiane Dassen
Melanie Nelles
Verena Rüttgers
Jenny Ercken
Helen Omeili
Annemarie Srbeny

Die Hebammen begleiten Sie mit einem umfangreichen Angebot:

  • Geburtsvorbereitungen
  • Akupunktur zur Geburtsvorbereitung und rund ums Gebären
  • Moxibustion bei Beckenendlagen
  • Hilfe und Unterstützung im Wochenbett  (Nachsorge)
  • Rückbildungsgymnastikkurse 

Methoden zur Schmerzlinderung

Nehmen die Schmerzen bei fortschreitender Geburt zu, haben wir verschiedene Möglichkeiten zur Schmerzlinderung:
Zunächst helfen wir mit Entspannungs- und Atemtechnik, des Weiteren gibt es krampflösende Medikamente, die in den meisten Fällen ausreichen. Alternativ wird mit Akupunktur, Homöopathie und Aromabädern sanfte Entspannung und Schmerzlinderung erreicht.
Die Entbindung im Wasser stellt eine weitere Möglichkeit zur Entspannung unter der Geburt dar.
Bei ausgeprägten Schmerzen können, ohne Probleme für Mutter und Kind, starke Schmerzmittel gegeben werden. Bei Bedarf bieten wir die PDA (Periduralanästhesie) zur Entbindung und auch die Spinalanästhesie beim Kaiserschnitt an. Hierbei haben die werdenden Väter die Möglichkeit ihre Partnerin in den Operationssaal zu begleiten. Vor der Pressphase können die Scheide und der Damm örtlich betäubt werden (Pudendusblock). In dieser Betäubung kann ein evt. nötiger Dammschnitt durchgeführt werden. Wir nehmen einen solchen Eingriff nur dann vor, wenn er uns medizinisch notwendig erscheint.

Und wenn es mal dringend wird

Auf unserem Kurzzeitparkplatz stehen zwei Notfallparkplätze zur Verfügung.

Ambulante Entbindung

Die ambulante Geburt bietet die Möglichkeit, die Sicherheit unserer Schwerpunktklinik zu nutzen und trotzdem die Tage danach in der gewohnten Umgebung zu verbringen.
Im Anschluss an Ihre Geburt bleiben Sie ca. vier Stunden zur Überwachung im Kreißsaal, ehe sie gemeinsam mit Ihrem Kind und Ihrem Partner wieder nach Hause gehen. Informieren Sie  rechtzeitig eine Hebamme zur Nachsorge, die Sie zu Hause weiter betreut.
Sollte ein stationärer Aufenthalt aus persönlichen oder medizinischen Gründen nach der Geburt doch noch nötig werden, so steht ein Bett für Sie bereit!

Nach oben