Entwicklungsstörungen

Unter dem Begriff Entwicklungsstörungen werden verschiedene Entwicklungsverzögerungen oder -beeinträchtigungen zusammengefasst. Da die kindliche Entwicklung ein sehr komplexer Prozess ist, können Beeinträchtigungen in sehr verschiedenen Bereichen auftreten. Es werden daher Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen, der Wahrnehmung, der kognitiven Entwicklung, der sprachlichen Entwicklung, des Lesens und Rechtschreibens, der Rechenleistung sowie die Kombination dieser Beeinträchtigungen unterschieden. Die meisten dieser Störungen treten bei Jungen mehrfach häufiger als bei Mädchen auf. Für Entwicklungsstörung ist eine familiäre Häufung von ähnlichen oder verwandten Störungen charakteristisch, und wahrscheinlich spielen genetische Faktoren eine wichtige Rolle in der Entstehung dieser Beeinträchtigungen.

In unserer Abteilung erfolgt eine ausführliche testpsychologische Untersuchung, die eine Leistungsdiagnostik und - je nach Beeinträchtigung - spezifische Verfahren zur Überprüfung der Lese- und Rechtschreibleistung oder auch der Rechenfertigkeiten beinhaltet. Im Rahmen einer ausführlichen körperlich-neurologischen Untersuchung werden grob- und feinmotorische Körperkoordinationsstörungen (Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen) erfasst.

Nicht selten haben Kinder mit Entwicklungsstörungen ein höheres Risiko für die Entwicklung von psychischen Störungen und leiden unter hyperkinetischen Syndromen, Einnässen oder Schlafstörungen. Daher umfasst unsere Diagnostik auch die Erfassung dieser Auffälligkeiten.

Nach einer ausführlichen Beratung der Eltern und des Kindes erfolgt eine störungsspezifische Behandlung, die neben verhaltenstherapeutischen Elementen vor allem funktionelle Übungsbehandlungen beinhaltet. Bei umschriebenen Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen kommt ergänzend auch Ergotherapie zur Anwendung. Bei den häufig begleitenden psychischen Störungen ist gegebenenfalls auch eine psychotherapeutische Behandlung notwendig.

Die Anmeldung erfolgt über die Institutsambulanz unserer Abteilung.