Sozialpädagogik

Die Aufgabe der Sozialpädagogik im Sozialpädiatrischen Zentrum ist die Beratung, Betreuung und Begleitung der Eltern und Ihrer Kinder, bei denen eine Entwicklungs- oder Verhaltungsstörung festgestellt wurde.

Schwerpunkte der Arbeit

  • Beratung und Unterstützung von Menschen, die in ihrer persönlichen Entwicklung Förderung brauchen oder von belastenden Situationen betroffen sind
  • Information/ Hilfestellung bei sozialrechtlichen Fragen zu Pflegegeld, Behindertenausweis, Rehabilitationsanträgen
  • Elterngespräche, Hilfestellung bei Erziehungsfragen
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (u. a. Schulen, Erziehungsberatungsstelle, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Integrationsfachdienste, Schulpsychologischer Dienst, Jugendämter und sonstige Fachdienste)
  • Betreuung bei häuslichen und familiären Schwierigkeiten/ Krisen wie z.B. Drogen-, Gewalt- und Missbrauchserfahrungen