Untersuchung im SPZ

Kontakt und Information zur Untersuchung im SPZ:

Sekretariat
Von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, ansonsten Anrufbeantworter
Telefon: 02421 805-370
Telefax: 02421 805-262
E-mail: spz.smh-dn@ct-west.de

Benötigt wird lediglich eine Überweisung vom Kinder- oder Hausarzt, Privatpatienten können sich ohne Formalien anmelden.

Untersuchung im SPZ:

Um eine Untersuchung Ihres Kindes im Sozialpädiatrischen Zentrum zu veranlassen, sprechen Sie zunächst mir Ihrem Kinder- oder Hausarzt.  Falls Ihr Arzt eine Untersuchung empfiehlt oder Ihnen eine Überweisung in das SPZ ausstellt, können Sie sich im Sekretariat  anmelden.

Sie erhalten im ersten Schritt einen Termin zur Arztsprechstunde. Dort wird Ihr Kind untersucht, und die weiteren diagnostischen Schritte, die notwendig sind, um einen umfassenden Überblick über die Gesamtproblematik Ihres Kindes zu bekommen, werden gemeinsam mit Ihnen geplant. Im Mittelpunkt stehen für uns dabei die individuellen Probleme Ihres Kindes und der Familie. Bei Bedarf nehmen wir auf Wunsch Kontakt zu anderen Institutionen wie z.B. Kindergärten und Schulen auf. Im gemeinsamen Zusammenwirken versuchen wir Störungen der kindlichen Entwicklung möglichst früh zu erkennen und Lösungen für die Probleme zu erarbeiten.

Unser Angebot richtet sich an Familien mit Kindern und Jugendlichen von der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Die Diagnostik und Therapie werden in der Regel ambulant angeboten. Bei besonderen Fragestellungen ist auch eine intensive interdisziplinäre Diagnostik im Rahmen eines einwöchigen stationären Aufenthaltes möglich.

Mögliche Vorstellungsgründe sind:

  • Allgemeine Entwicklungsauffälligkeiten
  • Risikogeburten
  • Störungen der Bewegungsentwicklung
  • Störungen der emotionalen, geistigen und sozialen Entwicklung
  • Störungen der sprachlichen Entwicklung

Spezielle Vorstellungsgründe können sein:

  • Wahrnehmungsstörungen
  • Mehrfachbehinderungen
  • Epilepsien
  • Syndrome/angeborene Fehlbildungen
  • Chronische Erkrankungen
  • Psychosomatische Störungen

Diese Aufzählung beinhaltet lediglich die häufigsten Vorstellungsgründe. Nähere Informationen erhalten Sie im Sekretariat des Sozialpädiatrischen Zentrums (s. oben).