Allgemeines

Die Abteilung Unfallchirurgie ist unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Hans Heuser von den Berufsgenossenschaften zur Behandlung Schwerstverletzter (§6 Verfahren) im stationären Bereich zugelassen und behandelt mehr als 2.500 Arbeitsunfälle pro Jahr im ambulanten Bereich.

Chirurgen der Abteilung nehmen an den Rettungs- und Notarzteinsätzen im Nordkreis teil.

Der chirurgisch-unfallchirurgische Ambulanzbereich ist mit 5 Behandlungsräumen, einem traumatologischen Erstbehandlungsraum für Schwerstverletzte sowie einem kleinen angeschlossenen Notfall-OP funktionell gut eingerichtet. Für chirurgisch-unfallchirurgische Operationen steht ein moderner Operationstrakt mit 5 Operationssälen zur Verfügung.