Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • Kontakt
  • News
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

Unsere Schülerinnen und Schüler können ihre Professionalität bei uns schrittweise entwickeln, weil in der Schule motivierte, zugewandte Lehrkräfte modernes Lernen ermöglichen und in der Praxis erfahrene Kollegen eine gute Anleitung für den anspruchsvollen Pflegeberuf organisieren. Ich bin stolz auf unsere Schützlinge und auf das, was sie bereits in der Ausbildung für unsere Gesellschaft leisten.
Menka Berres-Förster, Leiterin des PBZ am St. Marien-Hospital
Bewerben Sie sich jetzt, wir freuen uns auf Sie!
Bewerbungsunterlagen einreichen

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne im Sekretariat des PBZ unter der Telefonnummer 02421 805-525.

Qualifizierte Aus- und Weiterbildung inklusive Studium im Pflegebildungszentrum Düren

Sie interessieren sich für einen zukunftssicheren, sinnstiftenden Beruf? Sie möchten Verantwortung für die professionelle Versorgung von Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen in unserem Gesundheits- und Pflegesystem übernehmen? Weiterentwicklung und vielfältige Karrierechancen sind Ihnen wichtig? Dann sind Sie bei uns im mehrfach ausgezeichneten Pflegebildungszentrum (PBZ) am St. Marien-Hospital richtig!
Mit mehr als 300 Ausbildungsplätzen sind wir nicht nur die größte Pflegebildungseinrichtung im Kreis Düren, wir bieten Ihnen auch ein breites Spektrum an Umschulungs-, Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen an. So kooperiert unsere Pflegeschule in Düren zudem mit den drei Hochschulen FOM-Hochschule, Hamburger-Fern-Hochschule (HFH) und Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHo NRW), wodurch Sie parallel zu Ihrer Ausbildung ein Studium absolvieren können. Und durch die Zulassung als Bildungsträger nach AZAV können sich auch Personen, die von der Arbeitsagentur eine berufliche Umschulung finanziert bekommen, zur generalistischen Pflegefachkraft in Düren-Birkesdorf ausbilden lassen. Seit 2022 können Sie bei uns zudem eine einjährige Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Pflegefachassistentin/ten machen.

Wir machen uns stark für einen Beruf mit Zukunft: generalistische Pflegefachkraft oder Pflegefachassistenz!

Warum sollte ich meine Pflegeausbildung in Düren-Birkesdorf absolvieren?

Weil wir mit mehr als 300 Ausbildungsplätzen nicht nur die größte Pflegbildungseinrichtung im Kreis Düren sind, sondern neben einem interessanten, etablierten Ausbildungskonzept auch viel Wert auf Kleinigkeiten und Details legen. So stehen für uns eine gezielte Förderung und persönliche Betreuung unserer Auszubildenden im Vordergrund. Warum? Weil wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen, dass Sie sich als Mensch weiterentwickeln können und dass Sie im PBZ auch ein Stück weit Heimat finden. Um Ihnen einen freundlichen und modernen Lernort bieten zu können, erweitern und modernisieren wir aktuell unser Pflegebildungszentrum. So wird es von 1.200 auf 2.000 Quadratmeter vergrößert und vorhandene Funktions- und Nebenräume multifunktional umgebaut. Auch werden sich die Ausbildungsplätze auf 360 erhöhen.

Kurz: Im Pflegebildungszentrum am St. Marien-Hospital Düren werden Sie von einem engagierten Team unter besten Lernbedingungen persönlich in der Pflege geschult – nicht umsonst sind wir vom Wirtschaftsmagazin Capital als einer der besten Ausbildungsbetriebe in Deutschland (auch für den Bereich „Duales Studium“) ausgezeichnet worden. Und nach Ihrem Abschluss eröffnen sich Ihnen garantiert gute Karriere- und Übernahmechancen; so wird beispielsweise jedes Jahr ein Großteil der examinierten Pflegefachkräfte im St. Marien-Hospital übernommen.

Gezielte Förderung und Betreuung in der größten Pflegebildungseinrichtung im Kreis Düren.

Wie läuft die Ausbildung zur generalistischen Pflegefachkraft ab?

An unserer Schule können Sie die generalistische Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann (früher: Altenpflege- beziehungsweise Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildung) erlernen, die Sie zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen befähigt. So verbindet die moderne Pflegeausbildung in Düren nach dem neuen Pflegeberufegesetz nicht nur die Elemente der Alten-, Kinderkranken- und Krankenpflege miteinander, sie ist auch in Europa anerkannt. Das heißt: Sie können nach Ihrem Abschluss europaweit in jedem Pflegebereich tätig sein!

Während der dreijährigen Vollzeitausbildung werden Sie in unterschiedlichen Handlungsfeldern praktisch ausgebildet; je nach Träger (Krankenhaus, Kinderklinik, Seniorenpflegeheim oder ambulante Pflege) legen Sie einen Vertiefungsschwerpunkt für Ihre praktische Ausbildung fest, dieser ist jedoch später keine Bedingung für eine Berufstätigkeit in dem entsprechenden Bereich, umgekehrt schließt er eine spätere Arbeit in einem anderen Pflegebereich nicht aus. Die theoretische Ausbildung (Schul- und Pflegepraxis-Blöcke im Wechsel) mit mehr als 2.100 Stunden erfolgt bei uns im modernen Pflegebildungszentrum in Düren-Birkesdorf, in dem wir jedes Jahr am 1. September mit 112 Auszubildenden starten.

Aktuelle Vergütung (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: 1.190,69 €
2. Ausbildungsjahr: 1.252,07 €
3. Ausbildungsjahr: 1.353,38 €

Noch mehr Informationen über die dreijährige Pflegeausbildung beim Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V., unserem Verbundpartner, erhalten Sie hier.

Für noch mehr Wissenskompetenz in der Pflege haben Sie die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung, an einer unserer Kooperationshochschulen ein Studium zu absolvieren. Auch können Sie eine berufliche Umschulung (nach AZAV) zur generalistischen Pflegefachkraft im PBZ in Düren-Birkesdorf machen.

Generalistisch ausgebildete Pflegefachkräfte haben gute Berufschancen und viele Möglichkeiten.

Im PBZ ist auch die Ausbildung zur Pflegefachassistenz möglich – wie läuft sie ab?

Menschen qualifiziert betreuen, unterstützen und pflegen: Die schulische Ausbildung zur generalistischen Pflegefachassistenz (früher: Pflegehelfer in der Alten- und Krankenpflege) ist für alle Auszubildenden im Dürener PBZ einheitlich, die praktische Ausbildung kann je nach Träger variieren – wie beispielweise:

  • Stationäre Langzeitpflege (Altenheim)
  • Stationäre Akutpflege (Krankenhaus)
  • Ambulante Akut- und Langzeitpflege bei einem Pflegedienst (häusliche Pflege)

Die Ausbildung, die 700 Stunden theoretischen und 950 Stunden praktischen Unterricht umfasst, dauert ein Jahr. Bei persönlicher und gesundheitlicher Eignung ist sie mit Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder einer gleichwertigen Schulbildung oder mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung möglich. Nach erfolgreichem Abschluss können Pflegefachassistenten in jedem Pflegeberufsfeld arbeiten.

Die Einsätze in der Praxis erfolgen sowohl beim Ausbildungsträger als auch bei externen Kooperationspartnern. Die praktischen Pflichteinsätze finden dabei in der stationären Akut- und Langzeitpflege statt. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem jeweiligen Tarif; Lehr- und Lernmittel sind kostenlos erhältlich.

Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachassistenz startet jedes Jahr am 1. März – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung in unserem Pflegebildungszentrum!

Nach der einjährigen Ausbildung können Pflegefachassistenten in jedem Pflegeberufsfeld arbeiten.

Mit welchen Trägern der praktischen Ausbildung arbeitet die Pflegeschule Düren zusammen?

Die praktischen Träger der Pflegeausbildung tragen die Verantwortung für die Durchführung und die Organisation der praktischen Lehre; sie schließen mit dem Azubi den Ausbildungsvertrag. Das Pflegebildungszentrum am St. Marien-Hospital Düren kooperiert mit folgenden Einrichtungen:

  • St. Marien-Hospital Düren
  • St. Marien-Hospital Düren, Pädiatrie
  • St. Augustinus Krankenhaus Düren
  • St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich
  • St. Josef-Krankenhaus Linnich
  • Caritasverband Düren-Jülich
  • Seniorenzentrum Düren
  • Kurzzeitpflege am St. Marien-Hospital
  • Wohn- und Pflegeheim Mariahilf Burg Setterich
  • Geschwister-Louis-Haus Seniorenzentrum
  • Haus St. Anna Stiftung
  • Cellitinnen-Seniorenhaus St. Gertrud
  • Seniorenstift Seliger Gerhard
  • Ambulanter Pflegedienst Wohnanlage Sophienhof
  • Pflegeheim Wohnanlage Sophienhof
  • St. Ritastift
  • DRK Pflege- und Betreuungsdienst
  • DRK Tagespflege
  • Häusliche Intensiv Pflege Althoff (Wohngemeinschaft Düren)
  • Seniorenhaus Christinenstift
  • Seniorenhaus Marienkloster
  • Hermann-Koch-Seniorenzentrum
  • AWO Seniorenzentrum Gürzenich
  • Anna-Schoeller-Haus
  • Wohnanlagen für Senioren und Behinderte Gut Köttenich
  • Mobile Pflege Stockheim K&S
  • Arche Am Mühlenteich
  • Medica Mobil
  • Stella Vitalis Seniorenzentrum Alsdorf
  • CPS Simmerath-Roetgen

Praktische Pflege erlernen in Kliniken, Seniorenheimen, Hospizen und ambulanten Diensten.

Wie bewerbe ich mich um einen Pflegeausbildungsplatz in Düren?

Sie möchten sich im PBZ in Düren-Birkesdorf zur generalistischen Pflegefachkraft oder zur/zum Pflegefachassistentin/ten ausbilden lassen? Dann bewerben Sie sich bei uns um einen Ausbildungsplatz! Der Ausbildungsbeginn zur generalistischen Pflegefachkraft im PBZ ist jedes Jahr am 1. September, der zur Pflegefachassistenz am 1. März.

  • Bewerbungsschreiben mit Adresse und Telefonnummer
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Lichtbild
  • Fotokopie des Schulabschlusszeugnisses/aktuellen Zeugnisses
  • Fotokopien von Berufsausbildungsabschlüssen und Zeugnissen ehemaliger Arbeitsstätten, Praktikumsnachweise etc.

St. Marien-Hospital gGmbH
Pflegebildungszentrum
Hospitalstraße 44
52353 Düren

E-Mail
Unser Team

Bitte beachten Sie hierbei: Für Bewerber mit ausländischen Schulabschlüssen gelten Sonderregelungen.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung informieren wir Sie schriftlich über das weitere Verfahren. Für Fragen oder bei Unklarheiten zur Bewerbung steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung – Sie erreichen uns direkt per Telefon (02421-805 525) oder per E-Mail (pbz.birkesdorf@ct-west.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung zum nächsten Ausbildungsbeginn am 1.9.2022!

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

St. Marien-Hospital GmbH

Pflegebildungszentrum
Hospitalstraße 44
52353 Düren

Oevermann Networks
Schließen