Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • Kontakt
  • News
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

Unser Team der Radiologie

Unser Radiologie-Team ermöglicht neue diagnostische Einsichten

Für eine optimale, individuelle Feindiagnostik steht das Team von Dr. med. Erika Kim, die seit April 2004 die radiologische Abteilung in Düren-Birkesdorf leitet, in engem Kontakt und in persönlichem Austausch zu den Fachärzten im St. Marien-Hospital. Denn erst im Team mit den Klinikern und den Patienten können unsere radiologisch erfahrenen Mitarbeiter ungeklärte Sachverhalte im Körper aufspüren, eingrenzen und abklären. Dabei verstehen wir uns nicht nur als „medizinische Detektive“, sondern auch als kompetente Ansprechpartner für all Ihre Fragen rund um radiologische Untersuchungen, Nutzen-Risiko-Abwägung von Röntgendiagnostik und Strahlenschutz – denn für uns nimmt die Radiologie eine Schlüsselrolle in der Kommunikation zwischen Patient und Arzt ein. Als radiologischer Kernleister des Dürener Brustzentrums stehen wir zum Beispiel erkrankten Frauen jederzeit als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Diagnostik zur Verfügung. Kurz: Wir klären gezielt ab und gerne auch persönlich auf!

Wir untersuchen Sie mit technischem Know-how und menschlicher Verantwortung!

Erfahren in der bildgebenden Diagnostik und im Dialog mit Patienten:

Chefärztin

Dr. med. Erika Kim

Leiter Radiologie
Fachärztin für Radiologie

Kontakt aufnehmen

Oberärzte

Felix Engel

Facharzt für Radiologie

Kontakt aufnehmen

Rong Cheng

Facharzt für Radiologie

Kontakt aufnehmen

Leitende MTRA

Liane Lehne

Medizinisch-technische Radiologie-Assistentin

Kontakt aufnehmen

Gelockerte Besucherregelungen seit dem 23. Dezember im St. Marien-Hospital!

Sehr geehrte Damen und Herren,
zum 23. Dezember haben wir unsere Besucherreglungen in enger Anlehnung an die gesetzlichen Vorgaben und im Sinne unserer Patienten und deren Besucher und Begleitpersonen aktualisiert. Folgende Maßnahmen gelten jetzt im St. Marien-Hospital:

🔵 Besuchszeiten sind von 10:00 bis 18:00 Uhr.
🔵 Besucher müssen eigenverantwortlich einen Selbsttest am Tag des Besuchs durchführen. Bei Bedarf/Symptomen kann ein erneuter Test verlangt werden.
🔵 Es gibt keine Einlasskontrollen mehr; die Nebeneingänge sind wieder geöffnet.
🔵 Die FFP2-Maskenpflicht bleibt bestehen.
🔵 Es gibt keine Begrenzung der Besucheranzahl je Patient mehr.
🔵 Es ist darauf zu achten, dass nicht zu viele Besucher in einem Zimmer sind.
🔵 Auch an COVID erkrankte oder positiv abgestrichene Patienten dürfen Besuch erhalten.
🔵
Das Testzentrum der Firma Koczyba auf dem Gelände des Krankenhauses schließt zum 15. Januar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation - bleiben Sie gesund!

Schließen