Video: Bitte denken Sie an Ihre Gesundheit!

Aktuelle Corona-Informationen

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
liebe Angehörige,
nachfolgend haben wir Ihnen aktuelle Corona-Informationen zusammengestellt, die Sie z.B. über die Besucherregelung, Ihren Krankenhausaufenthalt während der Pandemie und über behördliche Regelungen informieren sollen. Falls wir Ihnen darüber hinaus Fragen beantworten können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.
Ihr St. Marien-Hospital

Aktuelle Information: Fragen rund um den Krankenhausaufenthalt beantwortet unsere Hotline unter 02421 805-111 werktags in der Zeit von 09-16 Uhr.

Besucherregelung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, dass wir Ihnen unter bestimmten Bedingungen wieder Besuche ermöglichen dürfen.
Besuche sind möglich mit einem maximal 48 Stunden alten negativen Corona-Schnelltest von einem anerkannten Testzentrum, mit einem gültigen Impfausweis mit dem Nachweis der COVID-19-Zweitimpfung, die mindestens 14 Tage zurückliegt, oder dem Nachweis eines positiven PCR-Testergebnisses nach Covid-19-Erkrankung, mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate.

Was ist zu beachten:

  • Besuche sind täglich zwischen 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr möglich
  • Pro Patient und pro Tag dürfen jeweils 2 Besucher für eine Stunde empfangen werden.
  • Besucher müssen am Vortag des geplanten Besuches bei der jeweiligen Station telefonisch einen Besuchstermin vereinbaren (Erreichbarkeit der Station: Mo. – Fr. 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr).
Stationen:Telefonnummer:
Station 5  02421 805-551
Station 402421 805-451
Station 3    02421 805-351
Station 2A  02421 805-250
Station 2C   02421 805-6743
Station 1C   02421 805-6731
Station 2D   02421 805-651
Station 1A02421 805-151
Station E102421 805-661
  • Vor und nach dem Besuch sind die Hände zu desinfizieren.
  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Tragen Sie durchgängig eine FFP-2-Maske.
  • Auf unserem Besucherformular sind Ihre Kontaktdaten zu hinterlegen. Sollten Anzeichen einer Infektion bestehen, kann der Besuch nicht erfolgen.
  • Um Wartezeiten zu verkürzen, können die Besucher das Besucherformular bereits ausgedruckt mitbringen. Alternativ ist das Besucherformular im Eingangsbereich auszufüllen.
  • Nehmen Sie den direkten Weg zum Patientenzimmer und verlassen das Gebäude über den separaten Ausgang.
  • Die Kinderklinik hat abweichende Regeln

(Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Coronaschutzverordnung unter www.land.nrw/corona im Bereich Downloads.)

Sie leisten damit einen großen Beitrag zum Schutze Ihres Angehörigen und der Mitpatienten. Über Veränderungen der aktuellen Situation werden wir regelmäßig informieren.

Wir bedanken uns sehr für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis.
Ihr St. Marien-Hospital Düren

Behandlungen und Operationen finden weiterhin statt

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte niedergelassene Ärztinnen und Ärzte,
sehr geehrte Damen und Herren,

planbare Behandlungen und Operationen dürfen weiter stattfinden. Wir begrüßen das sehr und sind medizinisch und pflegerisch weiterhin für Sie, unsere gemeinsamen Patientinnen und Patienten und deren Gesundheitsversorgung im Einsatz. Das St. Marien-Hospital Düren hat frühzeitig ein umfassendes Sicherheitskonzept entwickelt und eingerichtet, um Patienten und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen und gleichzeitig die medizinisch erforderliche Versorgung auch aller Nicht-Covid-19-Patienten sicher zu gestalten.

Aktuelle Regelungen:

  • Zugang zum Krankenhaus nur über den Haupteingang
  • Patientinnen und Patienten, die einen Termin in unseren Ambulanzen haben, müssen eine FFP-2-Maske tragen.
  • Desinfektion der Hände beim Betreten des Krankenhauses, der Behandlungsräume und Sprechzimmer

 

Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Coronaschutzverordnung unter www.land.nrw/corona im Bereich Downloads. Wir bedanken uns sehr für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis. Über Veränderungen der aktuellen Situation werden wir regelmäßig informieren.
Ihr St. Marien-Hospital

Sehr geehrte Damen und Herren,
Veranstaltungen, Kurse und Vorträge fallen zurzeit aufgrund der aktuellen Situation aus. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Ihr St. Marien-Hospital

Hinweise des Gesundheitsamtes des Kreis Düren

Sehr geehrte Damen und Herren,
hier finden Sie aktuelle Hinweise des Gesundheitsamtes des Kreises Düren.

Bei Zeichen einer Erkältung, eines grippalen Infektes oder einer Grippe sollte bitte jeder zuhause bleiben und den Kontakt zu anderen Menschen meiden. Es empfiehlt sich als reine Vorsichtsmaßnahme, in einem solchen Fall Ihren Hausarzt gegebenenfalls anzurufen und die Symptome zu schildern.
Als weitere Möglichkeit steht Ihnen, insbesondere an Wochenenden, die Kassenärztliche Notrufnummer 116 117 zur Verfügung, von wo aus man gezielt weiterhelfen kann.

Allgemeine Fragen zum Corona-Virus werden unter der Hotline des Landes NRW beantwortet: 0211 8554774 oder durch das Gesundheitsamt des Kreises Düren unter: 02421 2210532-41 oder -42.
Bei Fragen zu Kontakten zu Infizierten und zur Testung wenden Sie sich bitte an die genannte Hotline des Gesundheitsamts.

Weitere Informationen finden Sie z.B. hier: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Hilfreiche Informationen im Umgang mit Infektionen